§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über den Online Shop von:‘

Whiteline Cosmetics GmbH
Geschäftsführer: Holger Stange
Max-Planck-Str. 25
63303 Dreieich(nachfolgend „Verkäufer“)

Steuernummer 044 248 21139
USt-Ident-Nr. DE 290088376

erfolgen.

Abweichungen sind nur wirksam, wenn der Verkäufer diese schriftlich bestätigt. 

§ 2 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung bestätigen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung per E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

§ 3 Widerrufsbelehrung

Das nachfolgende Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher i.S.d. § 13 BGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Whiteline Cosmetics GmbH, Geschäftsführer: Holger Stange, Max-Planck-Str. 25, 63303 Dreieich, Telefax: 06103-830192, e-mail: info@whiteline-cosmetics.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie dem Verkäufer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie dem Verkäufer insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Kosten und Gefahr des Verkäufers zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

 

§ 4 Preise

Alle Preise sind in Euro angegeben und beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer jedoch nicht die Versandkosten. Es gelten die Preise zum Zeit­punkt der Bestellung.

 

§ 5 Zahlungsarten und Versandkosten

Der Verkäufer akzeptiert Zahlung per Vorkasse oder Nachnahme.
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt der Verkäufer Ihnen seine Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang. Die Versandkosten bei der Zahlungsart Vorkasse betragen innerhalb von Deutschland € 5,95.
Bei Auswahl der Zahlungsart Nachnahme bezahlen Sie die Ware an Ihrer Haustür. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.  Die Versandkosten bei der Zahlungsart Nachnahme betragen innerhalb von Deutschland € 5,95 zzgl. € 2,38 Gebühren.
Im Falle der Ingebrauchnahme Ihres Widerrufsrechts, tragen Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

§ 6 Lieferung der Ware
Die Auslieferung übernimmt ein vom Verkäufer beauftragter Paketdienst.
Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen trägt der Verkäufer die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Rechnungsadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich.
Bei Lieferverzögerungen wird der Verkäufer Sie umgehend informieren.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

§ 9 Haftung

Schadensersatzansprüche insbesondere aus einem Verschulden bei Vertragsschluss, aus positiver Forderungsverletzung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen den Verkäufer als auch gegen Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen, derer sich der Verkäufer bedient, ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Die Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

§ 10 Gerichtsstand

Für Streitigkeiten mit Verbrauchern gilt der gesetzliche Gerichtsstand, soweit diese einen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben. Im Übrigen wird bei Streitigkeiten mit Verbrauchern, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben die Zuständigkeit des Amtsgerichts Frankfurt vereinbart. Bei Streitigkeiten aus Rechtsgeschäften mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird für alle Fälle die Zuständigkeit des vorgenannten Gerichts vereinbart.

§ 11 Salvatorische Klausel
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzenden Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam.